Moore, Mühle und Bewegung

Moore, Mühlen und Bewegung ist eine schöne Fahrradroute von 20 km. Der Startpunkt ist in Nysted, bei der Touristeninformation am Hafen.

Routenbeschreibung

Die Fahrradroute schlängelt sich durch das flache Küstengebiet westlich von Nysted, vorbei an Schloss Ålholm, dem idyllischen Dorf Stubberup und dem schönen Herritslev Moor - direkt an der Ostsee.

Machen Sie eine Pause auf dem Picknickplatz im Stubberup-Moor oder warten Sie bis zur Bregninge-Kirche im Dorf Grønnegade. Die kleine Kirche hat keinen Glockenturm, sondern die Glocke hängt an einem hölzernen Glockenstuhl.

Östlich von Grønnegade führt die Route an zwei schönen Dolmen vorbei, Grabkammern aus der Steinzeit.

In Kettinge können Sie einen ehemaligen Steinbruch besichtigen, der in einen Park umgewandelt wurde. Besuchen Sie die Mühle und kaufen Sie Erfrischungen.

Die gesamte Route verläuft auf verkehrsarmen Nebenstraßen in einer angenehmen, flachen Landschaft.

Praktische Informationen

Die Fahrradroute ist mit blauen Schildern ausgeschildert - Sie müssen nur den Windmühlensymbolen folgen: ”møllen”.

Andere Fahrradrouten, denen Sie unterwegs begegnen können, sind die Route der Vorzeitroute (Dolmen), die Naturlandet Rundt (N) und die Mönchsstraße (88).

Wir empfehlen, der Route in der Richtung zu folgen, die den Nummern auf der Karte entspricht. Die Fahrradroute ist in dieser Richtung ausgeschildert. Außerdem finden Sie an jeder Abzweigung ein Hinweisschild. Wenn es kein Schild gibt, folgen Sie einfach der Straße.

In Nysted und Kettinge können Sie etwas zu essen und zu trinken kaufen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Fahrradroute beginnt bei der Touristeninformation am Hafen von Nysted. Sie können den Hafen mit einem Bus erreichen, der auch Ihr Fahrrad transportieren kann. Naturlandet empfiehlt Rejseplanen für Bus- und Zugfahrpläne.

Erlebnisse und Attraktionen

  1. Schloss Ålholm: Die ältesten Teile des Schlosses stammen aus dem Jahr 1300. Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und ist nicht öffentlich zugänglich.
  2. Ålholm Hestehave Wald: Kleiner Wald mit Parkanlage und herrschaftlichem Flair. Wurde früher als Weidefläche für die Pferde von Schloss Ålholm genutzt. Für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein Spaziergang um den Park ist ca. 4 km lang.
  3. Stubberup: Kleines, idyllisches Dorf mit vielen gut erhaltenen historischen Fachwerkhäusern, einem Jachthafen, Strand und einem kleinen Ferienzentrum.
  4. Stubberup Moor: Ein bewachsenes Hochmoor, umgeben von einer schönen Naturkulisse. Von Stubberup aus gibt es einen guten Weg zu einem Picknickplatz am Moor.
  5. Herritslev Moor: Beweidete Salzwiesen und Moorgebiete bis hin zur Küste. Von der Straße aus hat man einen schönen Blick auf das Moor und das Meer.
  6. Bregninge Kirche: Winzige mittelalterliche Kirche ohne Glockenturm mit einem hölzernen Glockenstuhl. Auf dem Kirchhof befindet sich die Kopie eines wikingerzeitlichen Runensteins.
  7. Dolmen in Grønnegade: Zwei gut erhaltene steinzeitliche Dolmen in der Nähe der Straße.
  8. Steinbruch Kettinge: Ehemaliger Steinbruch, der in einen Park und ein Naturgebiet umgewandelt wurde. Im Steinbruch gibt es einen Naturspielplatz und Picknickbänke.
  9. Kettinge-Mühle: Restaurierte holländische Windmühle, die im Sommer an bestimmten Tagen geöffnet ist.
  10. Kettinge-Kirche: Mittelalterliche Kirche mit bedeutenden Fresken: Kettinge ist eine Straßenkirche und daher an einigen Wochentagen für die Öffentlichkeit zugänglich.
  11. Nysted: Charmanter Marktflecken mit vielen schönen historischen Häusern und einem lebhaften Jachthafen mit Restaurants, Touristeninformation und vielem mehr. Schöner Strand östlich der Stadt, in der Nähe des Campingplatzes.

Gpx-Datei

Laden Sie die gpx-Datei für die Route - Moore, Mühle und Bewegung. Die Datei enthält die GPS-Daten der Route und kann verwendet werden, um die Route auf Ihre Garmin-Uhr und andere Apps zu übertragen. Denken Sie daran, dass Sie die Route digital in der Naturlandet Lolland-Falster-App finden können, ohne die gpx-Datei zu benötigen.